Hamorrhoiden Behandlung

Hausmittel

Blutenden Hämorrhoiden: Was sind sie, was zu essen und was nicht zu essen

Wenn eine Person ins Krankenhaus für eine wahrscheinliche Diagnose von Hämorrhoiden geht, wird die Person manifestiert sicherlich ein Symptom, das brachte ihn dazu, medizinische Beratung-rektale Blutungen zu suchen hat.

Hämorrhoiden, entweder extern oder intern, werden durch rektale Blutungen beim Stuhlgang gekennzeichnet. Blutenden Hämorrhoiden (oder Hämatochezie) auftreten, wenn die Venen in den Anus entzündet oder geschwollen aus verschiedenen Gründen wie Verstopfung und Schwangerschaft oder einer anderen Erkrankung, die zu einem erhöhten Druck auf die Venen sagte führen. Andere Faktoren wie hoher Blutdruck, erhöhte Koffein-und Alkoholkonsum, könnte langes Sitzen auf einer Klobrille und Stress in der Pfortader auch auf die Entwicklung von Hämorrhoiden beitragen.

Während Stuhlgang, werden die Gewebe in den Anus mit Blut im Stuhl Evakuierung unterstützen gefüllt. Bei Verstopfung, würde die Person normalerweise anstrengen, um seinen Stuhl, die die Venen zu entzündeten oder geschwollenen führt zu evakuieren. Die rektale Venen sind sehr reich an Blutversorgung. Dies ist der Grund, warum die Bedingung speziell als leuchtend rote Blutungen und nicht dunkelroten Blutungen dadurch gekennzeichnet, frisches Blut anzeigt.

Blutenden Hämorrhoiden könnte entweder extern oder intern. Externe Hämorrhoiden sind als der eigentliche Vorsprung des hemorrhoid gezeigt und sind sehr schmerzhaft, weil somatischen Nerven, die Nervenimpulse übertragen, betroffen sind. Interne Hämorrhoiden, auf der anderen Seite, sind normalerweise schmerzlos, weil die Affektiertheit ist in der Regel die viszeralen Schmerzen.

Die Menschen werden häufig beim Anblick von Blut aus ihren rektalen Bereich alarmiert, weil das ist offensichtlich nicht normal. Obwohl alarmierend, einige milde Arten von blutenden Hämorrhoiden selbst zu lösen, je nach der Person, die Nahrung und die Häufigkeit der Obstipation. Der Zustand, vor allem wenn zu viel Blut austritt, sollte nicht vernachlässigt, wie es wirklich kann dazu führen, in das Blutvolumen, das viele verheerende Auswirkungen auf den Körper hat zu verringern. Massiver rektale Blutungen, wenn sie mit Schwindel und Schwäche verbunden ist, ist eine Bedingung, die Notfallbehandlung braucht.

Verhinderung der Bildung von Hämorrhoiden ist sehr wichtig, im Auge behalten werden. Vermeidung übermäßiger Alkohol-und Koffeinkonsum, steigende orale Flüssigkeitsaufnahme, mit der richtigen Ernährung, die speziell hohe Faser, sollte immer in Erinnerung bleiben. Auch mit ausreichend Bewegung jeden Tag hilft, gute Darmmotilität und verhindert Verstopfung.

Wenn eine Person bereits über Hämorrhoiden, gibt mehrere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das wichtigste Ziel ist es, Verstopfung, die den Zustand verschlimmern würde, zu verhindern. Manchmal schreiben Gesundheitsdienstleister die Verwendung von Stuhlweichmachern oder Laxantien, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Abwechselnd kalte und warme Sitzbad wird auch getan, um zur Verbesserung der Zirkulation in das Gebiet. Eine Operation ist oft indiziert, wenn der Vorsprung von einem externen Hämorrhoiden bereits zu umfangreich ist oder wenn die Blutung ist zu streng.

Hämorrhoiden sind etwas, was ungewöhnlich ist. Fast jeder hat es aber die Schwere ist anders und Manifestationen sind noch nicht vorhanden. Auf jeden Fall, wenn bereits Blutungen auftreten, ist die Konsultation des Arztes schon notwendig. Eine frühzeitige Diagnose und eine sofortige Behandlung sind die wichtigsten Schlüssel, um die Sterblichkeit nicht nur durch blutende Hämorrhoiden, sondern auch für alle anderen Erkrankungen zu vermeiden.

Blutenden Hämorrhoiden: Foods fern zu bleiben

Schlechte Ernährung, Verstopfung und geringe Flüssigkeitszufuhr kann zu blutenden Hämorrhoiden oder Hämatochezie. Interne Hämorrhoiden sind die häufigste zu bluten. Wenn unbehandelt, kann sie ragen aus dem Anus und schmerzhaft und unangenehm. Die Blutung wird häufig durch unregelmäßige Stuhlgang wie Durchfall und Verstopfung, die durch unsachgemäße Diät und Ernährung, zu viel Anstrengung, Schwangerschaft, Altern und Übergewicht.

Süße Nahrungsmittel, die voll von Zucker sind verschlimmern kann Ihre Blutung. Zuviel Konsum von raffiniertem Zucker führt zur Verstopfung und belasten das führt zu Schwellungen und Entzündungen der Venen im After. Dies kann zu Blutungen führen. Diese zuckerhaltige Lebensmittel, die Sie unterlassen sollten, sind Eis, Süßigkeiten, Limonaden, Donuts, Muffins und Kuchen.

Salzige Nahrungsmittel sind ein großes No-No. Zu viel Natrium im Körper kann zu hohem Blutdruck, die machen die Venen in Ihren rektalen Bereich zu quellen oder zu wölben kann. Geschwollene Venen im Rektum kann unangenehm und verursachen Schwierigkeiten und Blutungen beim Stuhlgang und Schmerzen nach dem Sitzen zu lang. Diese salzige Lebensmittel enthalten Kartoffelchips, Pommes frites Französisch, gesalzene Nüsse, Brezeln und Dosensuppen.

Außerdem sollten Sie bleiben weg von fetthaltigen Lebensmitteln zu blutende Hämorrhoiden zu verhindern. Gesättigte Fette sind nicht nur ungesund und gefährlich für Ihre Gesundheit, sondern kann auch verstockt eure Stühle, die zu Verstopfung und Anspannung führen kann. Außerdem erhöht gesättigte Fette den Druck in den Venen in Ihrem Anus und Rektum, die Sie anfälliger für Hämorrhoiden macht gelegen. Gebratenes Huhn, Wurst, Lamm, Schinken und Rindfleisch enthält hohe Mengen an gesättigten Fetten, so sollten Sie den Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln diese zu stoppen.

Würzige Nahrungsmittel können auch die Verantwortung für die Magenverstimmung oder verschlimmern kann zu Blutungen. Chilischoten enthalten Capsaicin, die sie würzigen heißen macht. Zu viel Capsaicin kann zu Magenbeschwerden und Durchfall, die zu Blutungen führen kann. Oft gibt es eine grundlegende Fett in allen würzigen Speisen, wie zum Beispiel Steak in scharfer Sauce oder Hähnchenflügel in pikanter Sauce, die Durchfall verursacht getaucht. Zusätzlich werden rote Paprika, Nüssen und Senf meist teilweise verdaut, wenn sie durch den Darm, die die sensiblen Bereichen durch Hämorrhoiden verursacht rektale Blutungen betroffen agitieren kann passieren.

Trinken zu viel Alkohol kann zu Austrocknung, mit wenig Flüssigkeit zur Schmierung der Gewebe gelassen, was zu Verstopfung und belasten, das verschlimmert die Symptome der Hämorrhoiden. Kaffee und andere Getränke, die Koffein enthalten auch die Beschwerden durch Hämorrhoiden verursacht beitragen. Koffein wirkt sich auch auf Feuchtigkeit. Weiterhin wirkt es wie ein Abführmittel, was Stuhlgang nur bei künstlich stimuliert. Es führt entweder zu weichem Stuhl oder Verstopfung, die die Symptome von Hämorrhoiden verschlimmern kann.

Blutenden Hämorrhoiden: What to Eat

Befolgen Sie eine ballaststoffreiche Speisen, um zu verwalten, zu verhindern und behandeln Ihre blutenden Hämorrhoiden. Ihr Körper fehlen die benötigten Verdauungsenzyme, um die Faser brechen Sie zu sich nehmen, um es zu Energie umzuwandeln. Es geht durch das Verdauungssystem, da es hilft die verdauten Teile der Lebensmittel entlang schwimmen. Eine gesunde Ernährung, reich an unlöslichen und löslichen Ballaststoffen helfen, Verstopfung zu verhindern, die die führende Ursache von Hämorrhoiden ist. Faser wird aus essbaren Pflanzen, die unverdaulichen Ballaststoffen ist gefunden. Gewisse Änderungen mit Ihrer Ernährung wird dazu beitragen, fördern eine gesunde Verdauung und verhindern, dass Druck und Schwellung, die blutenden Hämorrhoiden verursacht.

Verbrauchen Sie Vollkornprodukte wie Vollkornnudeln, Gerste, Naturreis, Kleie und Weizenbrot. Diese Lebensmittel sind reich an Ballaststoffen im Vergleich zu raffiniertem weißem Mehl. Vorziehen, Erbsen, Artischocken, Mangold, Kohlrabi, Brüssel, Spinat, Himbeeren, Äpfel, Birnen, Linsen, Mandeln und Pekannüsse essen, weil diese Anti-Hämorrhoiden Lebensmittel sind.

Trinken Sie mehr Wasser kann Hydrat Ihr Gewebe sowie erweichen die Fäkalien zu helfen, die Linderung der Symptome von Hämorrhoiden. Fügen Sie mehr ballaststoffreiche Lebensmittel in Ihrer Ernährung. Faser absorbiert die überschüssige Flüssigkeit im Stuhl gibt es mehr Masse für eine einfachere und entspannten Stuhlgang. Essen Sie regelmäßig und konsumieren mehr Obst und Gemüse. Essen Faser kann zu Blähungen so langsam beginnen und steigern Sie Ihre Wasseraufnahme. Blutende Hämorrhoiden können durch richtige Ernährung und Lebensstil zu ändern behandelt werden.

Ballaststoffe Intakes für blutenden Hämorrhoiden

Der Begriff "Hämorrhoiden" tatsächlich nicht zu einer blutenden Hämorrhoiden, die medizinische Hilfe benötigen beziehen, sondern bezieht es sich auf die Blutgefäße in unserem Anus dass die Hilfe bei der Kontrolle der Freisetzung von unseren Hockern, wenn wir noch nicht bereit sind, um die Toiletten zu treffen. Solche unbemerkt Blutgefäße eine große Sache für uns, wenn sie aufgrund von vielen Faktoren ab, einschließlich niedriger Ballaststoff Zufuhr geschwollen bekam.

Vorbehandlungen, dass die Ärzte empfehlen für Patienten mit "Hämorrhoiden" Probleme (beachten Sie, dass das zitierte Wort, sowie Plural, nicht verwendet wird, wie es um die Störung zu nennen ist) gehören High-Ballaststoff Diäten. 1) die lösliche Faser, die Durchfall lindert, Verstopfung, Bauchschmerzen und andere Beschwerden, die Schuldigen der Blutung dieser anal Blutgefäße werden können, und 2): Ballaststoffe, die vor allem-in pflanzlichen Lebensmitteln ist, ist in zwei Hauptkomponenten klassifiziert die viel wichtiger unlöslicher Faser, die in einfachen Lösen von Stuhl aus dem Körper unterstützt.

Lebensmittel mit löslichen Ballaststoffen gehören: 1) bestimmte Hülsenfrüchte wie Erbsen, Sojabohnen und Lupinen, 2) bestimmte Getreide wie Hafer, Roggen und Gerste; 3) bestimmte Früchte wie Pflaumen, Beeren und reife Bananen; 4) Säfte aus bestimmte Früchte wie Pflaumen, Äpfel und Birnen; 5) bestimmte Gemüse wie Brokkoli, Karotten und Artischocken; 6) Wurzelknollen wie Süßkartoffeln; 7) Glühbirne Gemüse wie Zwiebeln, 8) Leinsamen; und 9) Nüsse, die meisten vor allem Mandeln für die höchste Ebene der Ballaststoffgehalt.

Lebensmittel mit unlöslichen Ballaststoffen gehören: 1) Vollkornprodukte und seine Produkte; 2) Kleie von Weizen und Mais; 3) Felle von Wurzelknollen; 4) Hanfsamen; 5) bestimmte Gemüse wie grüne Bohnen, Blumenkohl, Zucchini, Sellerie und; 6) bestimmten Früchten wie Avocado und unreife Bananen, und 7) die Häute von bestimmten Früchten wie Kiwis und Tomaten.

Abgesehen von pflanzlichen Lebensmitteln, können die Ärzte gehören Ballaststoffe Ergänzungen der Patienten ballaststoffreiche Ernährung, auch auf schwangere Frauen, die haben auch solche Probleme mit Blutungen. Ballaststoffe Ergänzungen gehören: 1) die Inulin-Ergänzungen (oft aus Gemüse wie Chicorée und Artischocken gewonnen), die immer in Form von Pulver, ersetzt Zucker, und verhält sich wie der lösliche Ballaststoffe für den Körper, und 2) die derzeit beliebten Ballaststoffe Nahrungsergänzungsmittel aus pflanzlichen Gummis (wie Guar und Gummi Arabicum), die auch in Form von Pulver und verhält sich wie der unlösliche Ballaststoffe für den Körper.

Um geschwollenen Hämorrhoiden bei Erwachsenen verhindern, empfiehlt der Medizin Institut der US National Academy of Sciences der Verbrauch von 20-35 Gramm Ballaststoffe täglich, während der British Nutrition Foundation schlägt eine 18-Gramm täglich Ballaststoffaufnahme. Prävention von geschwollenen Hämorrhoiden bei Kindern, nach der American Dietary Association, braucht Ballaststoffe Aufnahme dieser Betrag auf das Alter in Jahren plus 5 Gramm pro Tag - zum Beispiel ein 5-jährigen Kind wird 10 Gramm Ballaststoffe pro Tag brauchen werden ( 5 Jahre + 5 Gramm pro Tag = 10 Gramm Ballaststoffe pro Tag für einen 5-jährigen Kind). Ballaststoffaufnahme Empfehlungen wurden noch nicht von jedem öffentlichen Gesundheit Agentur für ältere Menschen eingerichtet.